Suche Stichworte TV-Startseite 16:9 Untertitel Senderliste TV-Startseite Stargalerie Stars des Tages Stars der Woche TV-Startseite in 15 Min. in 60 Min. 20.15 Uhr 23 Uhr Tipps heute
TV-Programm Suche Stargalerie 16:9 TV-Startseite

Die Mächte des Wahnsinns


In the Mouth of Madness

Horrorfilm, USA 1994, Regie: John Carpenter, Buch: Michael de Luca, Kamera: Gary B. Kibbe, Musik: John Carpenter, Jim Long, Produzent: Sandy King. Mit: Sam Neill, Julie Carmen, Jürgen Prochnow, Charlton Heston, David Warner, John Glover, Bernie Casey, Frances Bay, Peter Jason, Wilhelm von Homburg, Hayden Christensen.


Landet bei den Herren in Weiß: Sam Neill (M.) als Versicherungsdetektiv John Trent
¿T?
Wieso landet ein Versicherungsdetektiv, der sich Zeit seines Lebens durch zynische Nüchternheit auszeichnete, in der Psychiatrie? Die Leidensgeschichte des John Trent beginnt mit dem Tag, an dem er den Auftrag annimmt, den verschollenen Horror-Autor Sutter Cane aufzuspüren. Zunächst glaubt Trent an einen profanen Versicherungsbetrug, denn Verleger Jackson Harglow und Lektorin Linda Styles profitieren nicht schlecht von dem geheimnisvollen Verschwinden des bekannten Schriftstellers. Wie besessen rennen Gruselfans die Buchläden ein, um Canes letztes fragmentarisches Werk "Die Mächte des Wahnsinns" zu erwerben. Zur Unterstützung seiner Suche beginnt Trent, die Romane des Vermissten zu lesen. Die Lektüre bereitet dem eigentlich sehr rationalen Trent bald schreckliche Alpträume und erschreckende Visionen...

John Carpenter wurde mit Schockern wie "Halloween - Die Nacht des Grauens" (1978) und "The Fog - Nebel des Grauens" (1979) zum Kult-Regisseur. Für diesen packenden Horror-Thriller arbeitete er mit George Lucas' Firma Industrial Light & Magic und der KNB EFX Group, zwei der bedeutendsten Special-Effect-Studios in Hollywood, zusammen.